Der Weg ist das Ziel…

Gedanken im September 2015

Mein Aupair-Job in Kleinmachnow endete Mitte August und wie
wunderbar ist das Gefühl, wieder frei durch die Lande zu ziehen.
Da ich schon mein Ticket für die nächste Winterreise gebucht habe,
macht es keinen Sinn, mir für die wenigen Monate eine Wohnung zu
suchen.
Nun befinde ich mich auf einer Entdeckungsreise durch den Osten und
Süden Deutschlands… Spreewald, Oberlausitz, Erzgebirge, Fichtelgebirge,
(ein Ausflug in die Tschechei, die berühmten Kurorte Karlsbad und
Franzensbad angeschaut), dann Bamberg, Oberpfalz und das schöne
Bayern.
Wohnen im Kloster, dazwischen Besuche bei lieben Freunden,
welch ein herrliches Zigeunerleben. Die regionalen kulinarischen
Köstlichkeiten kennen lernen, fleischlastige Hausmannskost,
leckere Süßspeisen, süffiges Bier, Kräuterschnaps und Federweißen
verköstigt.
sonnige Herbsttage in Bambergteestube
Momentan wird sehr deutlich, in was für einem Umbruch wir leben,
es scheint, als seien wir von einer Welt in Frieden und liebevollem
Miteinander weit entfernt.
Dennoch will ich die Hoffnung nicht aufgeben, dass aus dem derzeit
herrschenden Chaos etwas wirklich Gutes entstehen wird.
Wenn jeder Einzelne in seiner unmittelbaren Umgebung einen kleinen
Beitrag dazu leistet, kann die Welt sich zu einem Ort entwickeln,
wo Liebe, Freude und ein friedliches Zusammenleben uns allen
Erfüllung bringt.
Spreewald

1 Kommentar zu „Der Weg ist das Ziel…“

  1. Franzi says:

    Liebe Doris,
    was für ein schönes spätsommerliches Foto! Lass es dir gut gehen und lass von dir hören!
    Alles Liebe und eine Umarmung aus Berlin!
    Franzi

Kommentieren