Taman Negara Baby

Mir wird gesagt, dass mein Boot um zwei Uhr losfahren wird. Die Zeit bis dahin überbrücke ich, indem ich einen der kleinen Läden an der Straße besuche und mich mit der Verkäuferin unterhalte. In einer selbstgebastelten Trage hängt ein kleines Mädchen und schläft. Diese Schaukeln sind mir bereits auf Pulau Perhentian aufgefallen. An einer Art Expander wird an einem Bügel ein Tuch angenäht und in diesem Tuch liegen die Babys und werden dann an einem Haken irgendwo hingehängt. Bedingt durch die Feder schaukeln die Kinder, wenn sie sich in dem Tuch bewegen. Man kann die Kleinen auf diese Weise  überall mit hinnehmen und sobald ein Haken oder ein Ast vorhanden ist, hängt man sie daran auf. Die junge Frau lebt hier aus meiner Sicht gesehen am Ende der Welt, aber sie erzählt mir begeistert, dass Deutschland beim Fußball gegen Equador gewonnen habe. Ich bin beeindruckt, ja so ist das, sie holen sich die Welt halt ins Haus.